UPDATES UNTEN!


was zu den produkten                                                                                                                 

die espressobohnen haben wir von der roestbar. eine eigene spezielle und exklusive mischung, die den namen „beschleuniger“ trägt.
für die, die was von kaffee verstehen: 60% brasile bourbon arabica bohnen und 40% uganda robusta bohnen. arabica bohnen sind schwer anzubauen, hauptsächlich in der hochebene, sind sehr aromatisch und sorgen für den besonderen geschmack. die robusta bohnen sind robuster. Können in der tiefeben angebaut werden, tragen die verantwortung für die crema und sind ausschlaggebend für den koffeingehalt, der bei unsere mischung recht hoch ist. lecker lecker. achso. der kaffee ist BIO. fast vergessen

die milch kriegen wir vom bauernhof um die ecke jeden morgen frisch geleifert. keine blöde h milch, sondern echte frische kuhmilch, die auch noch nach milch schmeckt. der fettgehalt ist viel höher und fett ist ja bekanntlich geschmacksträger. vielen lieben dank große kintrup.

die bagels backen wir nicht selber. wir sind ja leider keine bäckerei. die kriegen wir von der bagel bakery aus berlin. frisch aufgebacken merkt man aber fast gar nicht, das die dinger 500 km zurückgelegt haben. ansonsten wird bei uns alles frisch belegt und angerührt. frisches gemüse und frischer frischkäse. die bagels sind echt lecker. wir sind selber immer wieder überrascht. jede woche ist geplant noch zusätzlich zu den 11 standard bagels nen wochenbagel zu kreieren. wer ideen hat, bitte mailen. wenns mal keinen gibt, nicht böse sein.

unsere kuchen sind wirklich selbstgebacken. hier wird nix aufgetaut. entweder bringt mama jansen, oma samson oder mama wehrmann nen kuchen vorbei oder wir bestellen die küchlein und torten bei nen paar mädels, die leidentschaftlich gerne backen und sich damit noch ein bisschen geld nebenbei verdienen. oder wir backen mal selber, bzw. unsere kellner. deshalb können wir euch leider auch nicht versprechen, dass wir immer kuchen da haben. wenn keiner zeit und lust hatte was zu backen oder mama und oma nicht gekommen sind, dann  haben wir halt keinen kuchen. verzeihung.

weil ich nen jährchen in italien gekellnert habe, haben wir auch ein paar komische kaffeespezialitäten auf der karte. marrochino, li x li oder cafe shakerato könnt ihr ja mal probieren, wenn ihr vorbei schaut.

unsere heiße schokolade kriegen wir von der chocolatrice. echte feine schokoladenstückchen, die ihr euch selber in der heißen milch auflösen könnt. auch hier: unsere eigene spzielle schokomischung. exklusiv bei uns. schaut mal bei der schokoladenfrau vorbei, da gibt’s noch andere heiße sachen.

ihr werdet vermutlich sofort erkennen, dass wir uns an HH und B orietniert haben. deshalb haben wir auch das gesamte Fritz Kola sortiment auf lager, sowie club mate, etc.



was zum konzept

die möbel haben wir entweder vom sperrmüll, flohmarkt oder mühsam aus 16 verschiedenen sozialkaufhäusern in ganz nrw zusammengesammelt. ebay hat auch manchmal ein bisschen was dazu gesteuert. danke.
die alte dänische staatskasse haben wir verwandten zu verdanken. und die funktioniert sogar noch.
den boden haben wir on mühevoller handarbeit verlegt. 3600 schrauben sind da drin. alle handverschraubt. und abgeschliffen haben wir den auch selber.

der name „teilchen und beschleuniger“ ist karo betrunken auf ner wg party eingefallen. zum glück. denn die namensfindung hat sich echt als schwierig herausgestellt. teilchen für bagels, beschleungier für kaffe und den ganzen anderen aufputschenden kram, den wir anbieten.

das design hat die janne für uns gemalt, die männchen sind von lars und das technische know how hat der harald uns geliefert. ich hab dann versucht alles zu vereinen. eher schlecht als recht. Aber wenigstens selbst gemacht. ebenso wie diese internetseit. auch selber gebaut. gar nicht so einfach. aber harald hats geregelt.

ein unverwechselbares ambiente mit zusammengewürfelten 50er jahre möbeln, antiken schätzchen und kleinere ausstellungen. alles selbstgebaut, selbsgemacht und selbsterfunden. ein cafe von studenten für studenten. für mamis, omis und alle, die wert auf qualität und originalität legen. wenn ihr selber kreativ seid, fotos macht oder bilder mal, könnt ihr gerne bei uns nen bisschen was aufhängen. an der einen wand sind wechselnde ausstellungen geplant. Wenn euer zeug also bei uns rein passt, her damit.


bis bälde              
                                                                                                              
und vielen dank                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                    

--UPDATE 2011--

ein ganzes jahr ist nun ins land gezogen und ich dachte es wird mal wieder zeit die homepage ein wenig zu bearbeiten.

erstmal vielen lieben dank an all die tausend leutchen die sich zu uns verirrt haben. das erste jahr war ein voller erfolg, wir sind in arbeit ertrunken und sind nicht pleite gegangen, wie es viele prophezeit haben. zwar gab es hier und da ein paar durststrecken, aber die haben wir halbwegs gemeistert. viele stammgäste haben wir mittlerweile acquiriert, die hoffentlich auch im hochsommer ordentlich kaffedurst haben, zu uns kommen und nicht nur faul am kanal rumliegen und grillen.

viel neues gibt es eigentlich nicht, außer dass wir facebook als riesen rezeptbuch entdeckt haben. hier lassen wir die gäste alle paar wochen/monate ein paar neue rezeptideen entwerfen über die dann abgestimmt wird. auch unser selbsgebackener kuchen wird hier bestimmt. prinzipiell haben wir uns gesamte öffentlichkeitsarbeit auf diese wunderbare plattform verlegt. also besucht uns dort einmal.

ansonsten haben wir ein wenig an unserem kulturellen programm gearbeitet, haben fast wöchentlich ein konzert, was uns sebastian witte (DANKE!!) immer organisiert. Dazu gekommen ist auch eine Lesung (vielen dank an Wilko franz!!), die einmal im monate stattfindet und noch weiterer kram. auch die bildchen und fotos an den wänden wechseln jetzt ständig, weil die blöden kerzen sonst alle wände so zurußen, dass wir immer sofort komplett renovieren und streichen müssen, möchten wir mal ein paar neue künstler ausstellen. so geschehen an weihnachten. da mussten wir bereits nach 8 monaten komplett sanieren.

joa. ansonsten haben wir noch eine kleine party in der clubschiene gemacht, die sehr gut besucht war, um uns bei der tollen resonanz zu bedanken, die wir im letzten jahr erfahren haben. leider war die resonanz für die party so groß, dass viele leute ewig anstehen mussten oder gar nicht mehr reingekommen sind. entschuldigung dafür. wir waren auch ein wenig überrascht von den mengen an menschen die zu uns wollten. wir geloben besserung.

die tollen kaffeespezialitäten, die ich in dem alten text anpreise, haben wir wieder von der karte geworfen, weil sie niemand bestellt hat. tommy ist tatsächlich jetzt 30 jahre alt. aber kein bisschen erwachsener geworden :)ich bin leider immer noch nicht mit meinem studium fertig und werde es vermutlich auch nie werden. und unsere freunde und bekannte helfen uns immer noch weiter wo sie können. von den ganzen gesammelten möbeln ist glaub ich nur noch ein sofa und eine handvoll sessel am leben, den rest habt ihr schon kaputt gerockt. aber mit hilfe vieler edler spender und ein wenig fahrerei haben wir immer wieder nachschub bekommen. nun denn. dann hab ich jetzt ja wieder ein jahr, bis ich die seite wieder aktualisieren muss. bis dahin seid ihr alle herzlich eingeladen uns bei facebook.com/teilchenundbeschleuniger zu besuchen. da gibt es immer und fast täglich neuigkeiten zu irgendwelchen aktionen und angeboten.

auf baldigst.

 

ps: mir ist noch was eingefallen. wir haben ein frühstücksangebot. irgendein bagel und irgendein kaffee für 4 euro. 7 tage die woche bis 12 uhr.

 

 

-- UPDATE 2012--

Ein weiteres Jahr ist vergangen. Und ganz schön viel ist passiert. Unser Frühstücksangebot ist eingeschlagen wie ne bombe und das teilchen erinnert morgens schon fast an eine mensa :) sollte man sich mal ansehen...

im sommer haben wir den heimathafen 67.2 ins leben gerufen. zusammen mit dem scheibenfest, schaltkreis und wirso haben wir ein wochenende komplett mit konzerten, party und programm gefüllt. das wetter war zwar ziemlich bescheiden, aber die party war trotzdem ein voller erfolg. eigtl wollten wir das dieses jahr auch nochmal machen, aber leider haben wir ein wenig ärger mit stadt und anwohner gehabt und halten uns erstmal bedeckt.

im teilchen selber hat sich nicht allzu viel verändert. zwar müssen wir alle paar wochen die sessel und sofas austauschen, weil ihr die kaputt gerockt habt, aber ansonsten haben wir nicht allzu viel verändert.eingebrochen wurde bei uns noch. schweine. aber gott sei dank haben sie nicht allzu viel kaputt gemacht und geklaut. jetzt haben wir eine high tech alarmanlage.

außerdem hat der tommy das teilchen verlassen und noch ein weiteres cafe in der innenstadt eröffnet. die pension schmidt. aber nicht bevor er nicht mit seinem kumpel jo im südviertel auch noch die tante august eröffnet hat. jetzt bin ich quasi alleinherrscher übers teilchen, was nicht unbedingt dazu beiträgt, dass ich mein studium endlich abschließe. aber es geht voran :) bald.

unsere konzertreihe teilchen&gitarre, die unser lieber freund sebastian witte organisiert ist auch weiterhin super besucht und er schafft es immer wieder spitzen musik für umme ins teilchen zu locken.

die tagebuchlesung die wir veranstaltet haben war auch ein riesen erfolg. damit waren wir glaub ich auch in jeder zeitung der welt. gott sei dank hat sich der medial hype jetzt ein wenig gelegt.

wie ihr seht wird die homepage nicht wirklich gepflegt, daher empfehle ich einfach unsere facebookseite zu besuchen. da gibts eigtl täglich irgendwelche neuigkeiten und aktionen. da wird eigtl mittlerweile alles entschieden was es zu entscheiden gibt. bagel, kuchen, muffins und was uns sonst noch so einfällt.

 

vielen dank für die aufmerksamkeit und bis bald

 

Update 2013

 

Etwas verspätet das Update. Diese Website ist ja ohnehin eine Katastrophe und wird auch bestimmt mal bald eingestampft. Ich hab es tatsächlich geschafft mein Studium abzuschließen, so wie auch der Großteil des Freundeskreises, die alle nach und nach dann Münster verlassen haben :( ziemlich traurige Geschichte eigentlich. Aber wir haben auch viele neue nette Gesichter im Teilchen. Irgendwie fällt mir gerade nicht allzu viel ein. Im Hochsommer haben wir den Beachvolleyball für uns entdeckt und waren quasi betriebsintern jeden Tag im Sand spielen. Dann haben wir natürlich auch ein paar Turniere ausgetragen. Nur leider nie selber gewonnen. Ach und im Winter durften wir noch Bekanntschaft mit einem Shitstorm machen, als wir flashmobmäßig eine kleine Schneeballschlacht organisieren wollten. Die Idee stieß auf so große Resonanz, dass auch Kritiker auf den Plan gerufen wurden und eine hitzige Debatte bei facebook entbrannte. Damit landeten wir in allen Zeitungen und sogar in den Sat1 Nachrichten :) Sonst haben wir wieder jede Menge renoviert und ausgebessert, ungefähr 2000000 neue Bagel kreiert und auch die ein oder andere Veranstaltung erfunden. Ach und aus unserer Tagebuchlesung ist doch tatsächlich auch ein Buch entstanden. "wer das liest, stirbt" out now. überall zu erwerben. kaufen kaufen kaufen :)

so. und jetzt fällt mir nix mehr ein. viele grüße. tschö.